Wassergymnastik

Was macht den Wert der Wassergymnastik aus?

Es sind vor allem die Vorzüge, die das Schwimmen generell bietet.

Der gesundheitliche Wert besteht in der anregenden Einwirkung des Wassers durch seine hydrostatischen und -dynamischen Eigenschaften auf den menschlichen Organismus und die günstige funktionelle Auswirkung der Bewegung. Durch die Tätigkeit aller Muskeln und durch den notwendigen Ausgleich gegen den Wasserdruck wird der gesamte Körper, besonders die Haut, stärker durchblutet und der Stoffwechsel angeregt.

Aus medizinischer Sicht ist Wassergymnastik zu empfehlen bei: - Haltungs-, Muskel- und Bindegewebsschwäche - Verschleißerscheinungen der Gelenke, z.B. Hüft- und Kniegelenke - Wirbelsäulensyndrom, z.B. Bewegungseinschränkung, Muskelschmerz - Inaktivitätsatrophie der Muskulatur, z.B. Muskelschwund und -schwäche - nach längerer Ruhigstellung - bei Durchblutungsstörungen



Trainer:

Andrea Krause 

Unsere Trainer

Andrea Krause Andrea Krause

Aktuelle Termine und Kurse

Siehe Übersichten Sportangebote in der Menüleiste oben auf der Seite.
Icon Instagram
Icon Facebook