22. April 2018

KrAWAllo

KrAWAllo

Gelungene Kinder - Tanz-Show mit „KrAWAllo“ im Bürgerhaus am 22.04.2018

Am Sonntagvormittag war es endlich soweit. Im Bürgerhaus fanden sich etwa 300 vornehmlich junge Zuschauer mit Ihren Eltern oder Geschwistern ein, um zu den Stücken der Familien- Rockband „KrAWAllo“ aus Ostwestfalen die Bühne und den Zuschauerraum zum Kochen zu bringen.

Thies Fischer, zweiter Vorsitzender des Vereins, begrüßte die Gäste. Darunter befanden sich die  stellvertretende Bürgermeisterin Angelika Wedderhoff und Vertreter der Kreissparkasse Steinfurt, die das
Zustandekommen der Veranstaltung unterstützt hatten.

Schon der Auftaktsong das „Fliegerlied“ riss die Menge von den Stühlen und von da an nahm niemand aus dem Publikum während der Show auf seinem Sitz Platz. Die vier Familienväter aus Ostwestfalen Sven Kreinberg aus Paderborn (Piano), Jens Kosmiky aus Enger (Gitarre), Sebastian Dold aus Hiddenhausen (Bass) und Jens-Henning Gläsker aus Detmold (Schlagzeug) schafften es, mit Gesang und einer lustigen Bühnenshow das Publikum zu begeistern.

Sie haben sich längst einen Namen über die ostwestfälische Herkunft hinaus gemacht und sind inzwischen sogar international unterwegs. Die vier Musiker hatten leichtes Spiel mit den herumwuselnden Kindern auf der Bühne und dem aufgeweckten Publikum, das sich gern zum Fliegen, Schwimmen, Popowackeln und Ausrasten bewegen ließ.

Sie landeten mit dem Titelsong ihres Winteralbums "Rock'n'Roll Weihnacht" z.B. auf Platz 1 der KiRaKa- Charts vom WDR und unterstützen mit Ihren Song internationale Projekte. In diesem Rahmen wurden einige Ihrer Lieder sogar schon ins Tschechische übersetzt.

„Wir als TVI sind dankbar, die Möglichkeit zu haben im Bürgerhaus auch für die jüngsten unserer Mitglieder und für die mitwirkenden Kinder aus den Kooperationskindergärten eine Bühne zu schaffen und somit neben dem Leistungssport hier einmal die Kleinsten ins Lampenlicht zu rücken.“, so Fischer, der die Bedeutung der Förderung der frühen Auseinandersetzung junger Menschen mit Bewegung und Musik betonte.

Dank unserer Übungsleiter- und Leiterinnen, sowie den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Kooperationskindergärten, welche sich mit viel Mühen Auftritte für den Tag überlegt und mit den Kindern einstudiert haben, konnten tolle Tänze auf der Bühne dargeboten werden. Hier zu nennen sind Christiane Verlemann mit ihren Turnerinnen zum Lied Wille Wille Will, Leonie Stallbörger mit den Kleinsten Aerobicturnerinnen zum Indianerlied und Svitlana Nähring mit ihrer Kindertanzgruppe zum Lied Rock´o´Näse.

Von unseren zahlreichen Kooperationen mit den Kindergärten waren in diesem Jahr zwei aktiv auf der Bühne mit dabei: Der Tobias- Kindergarten unter der Leitung von Frau Hitz und Frau Burghardt zum Lied die vier Jahreszeiten und der St. Michael-Kindergarten unter der Leitung von Frau Loske und Frau Vorndieke zum Lied Ferienzeit. Heiner Rikeit und Ulrike Haskamp hatten die Organisation dieses Events vor Monaten in die Hand genommen.

Dieses endete unter viel Beifall und einer Zugabe in einer langen „Rock’o’Näse“, welche vergnügt mit dem Maskottchen Teddybär voran, durch den Saal marschierte.