++ Liebe TVI-Mitglieder und Gäste: Die Geschäftsstelle ist aufgrund der aktuellen Infektionslage nur in Notfällen und nach Terminvergabe persönlich aufzusuchen. Anfragen können innerhalb der üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per Mail an den Verein gerichtet werden. Wir bitten um Verständnis. ++
2. Dezember 2020

Kinder- und Jugendsportpreis: TVI erhält Sonderpreis Kinderschutz

Kinder- und Jugendsportpreis: TVI erhält Sonderpreis Kinderschutz

Knapp ein Jahr ist es her, dass der TVI mit Amelie Jung eine Kinderschutzbeauftragte benannt hat. Ziel: Die inhaltliche Stärkung und weitere Sensibilisierung für das Thema. Hierfür wurde der TVI nun mit dem Sonderpreis Kinderschutz ausgezeichnet.

Bereits seit einigen Jahren haben sich der Landessportbund (LSB) und der Kreissportbund (KSB) Steinfurt das Thema Kinderschutz im Sport und speziell die Prävention vor sexualisierter Gewalt im Sport auf die Fahnen geschrieben und fördern es aktiv in Seminaren für und Gesprächen mit ihren Mitgliedsvereinen. Auch im TVI hat dieses auch heute noch oft tabuisierte Thema seit Ende 2019 mehr Präsenz erhalten. Im Rahmen des Kinder- und Jugendsportpreises 2020, ausgerichtet vom Kreis und dem KSB Steinfurt sowie der Sportjugend, erhielt der TVI für seine Arbeit in den vergangenen zwölf Monaten nun den Sonderpreis Kinderschutz.

"Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und die damit verbundene Wertschätzung für unsere konzeptionelle Arbeit im Bereich Kinderschutz und Gewaltprävention", zeigte sich TVI-Vorstand Mathias Wygold erfreut über die Prämierung des Wirkens im vergangenen Jahr, für das "zum Großteil Amelie Jung der Dank gebührt, die sich auf unsere Initiative hin sofort dazu bereiterklärt hat, offizielle Kinderschutzbeauftragte des TVI zu werden."

Seitdem ist bereits einiges passiert, auch wenn die Arbeit bis dato noch eher im Hintergrund stattfand. Amelie Jung, die aufgrund ihres Berufsfeldes auch fachlich hervorragend für ihre Position geeignet und somit laut Wygold "ein echter Glücksfall" für den Verein ist, besuchte eine Fortbildung des Kinderschutzbundes Rheine und erstelle ein bisher ca. 15 Seiten umfassendes Schutzkonzept für den TVI. Weitere Ziele für die Zukunft sind es, dass Amelie Jung in jeder Abteilung eine/n Stellvertreter*in an die Seite bekommt, mit der/dem sie den stetigen Austausch pflegen kann.

Außerdem soll das verschriftlichte Konzept um einige weitere Materialien, Informationen und Leitlinien ergänzt werden, um es für Abteilungs- und Übungsleiter*innen sowie für Eltern in der Praxis leicht handhabbar zu machen. Ebenso sollen interne Übungs- und Abteilungsleiterschulungen konzipiert und angeboten werden, um weiter für das Thema zu sensibilisieren. "Seit einigen Jahren erwarten wir bereits von unseren Übungsleiter*innen, dass sie den LSB-Ehrenkodex für die Arbeit mit Minderjährigen im Sportverein unterzeichnen und in regelmäßigen Abständen eine erweitertes Führungszeugnis vorlegen. Diese Aspekte wollten wir ganz bewusst mit weiteren Inhalten und einer festen Ansprechpartnerin im Kinderschutz unterfüttern", so Wygold.

Bereits jetzt steht Amelie Jung potentiell betroffenen Vereinsmitgliedern mit Rat und Tat zur Seite. Die Kontaktaufnahme kann auch anonym erfolgen an amelie.jung@gmx.net oder  telefonisch unter 0176/20816913.



Icon Instagram
Icon Facebook