29. November 2020

Sehr viel TVIdentität - Andrea Loose verlässt den Verein nach 13 Jahren

Sehr viel TVIdentität - Andrea Loose verlässt den Verein nach 13 Jahren

Personalwechsel in der Geschäftsstelle. Nach 13 Jahren verlässt Andrea Loose den TVI auf eigenen Wunsch, um sich noch einmal einer neuen Herausforderung zu stellen. Im Gegenzug kehrt mit Mira Hartwik eine "alte Bekannte" zum TVI zurück.

13 Jahre sind eine lange Zeit und kein unwesentlicher Abschnitt im Leben eines Menschen. Und so wurde es bei ihrer Verabschiedung dann doch emotional. Auf eigenen Wunsch verlässt mit Andrea Loose zum 30.11.2020 eine Mitarbeiterin den Turnverein Ibbenbüren, die in mehr als einem Jahrzehnt wohl zu DEM Gesicht der Geschäftsstelle geworden ist. Mit ihrer unaufgeregten und humorvollen Art wurde sie mit den Jahren nicht nur zur sprichwörtlichen guten Seele des TVI  sondern aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit auch zu einer Art Lexikon für Kontakt und Abläufe um und im TVI.

"So gut wir deine Gründe für deinen Wunsch nach einer neuen beruflichen Herausforderung verstehen können, so bedauerlich finden wir deinen Weggang auf der anderen Seite auch", fasste der Aufsichtsratsvorsitzende Thies Fischer im Rahmen von Andrea Looses Verabschiedung kurz wie treffend zusammen, in welchem Maße der TVI ihre Arbeit zu schätzen weiß. "Du hast diesen Verein in den letzten 13 Jahren mitgeprägt und dafür danken wir dir", schoss Fischer und sorgte dafür, dass sich mehrere Anwesende im Zeichen des baldigen Abschiedes mindestens eine Träne verdrücken mussten.

Doch Andrea wäre nicht sie selbst, wenn sie nicht gleich ein kleines Hintertürchen offen lassen würde. "Wenn es in der nächsten Zeit Fragen gibt, dann stehe ich meinen ehemaligen Kolleginnen und Kollegen immer gerne mit Rat und Tat zur Seite", so Loose, die sich bei Bedarf auch gerne weiterhin ehrenamtlich für den TVI engagieren möchte. Das Kapitel Beruflichkeit im TVI endet für sie jedoch mit dem 30.11.2020. "Ich war sehr überrascht, als Andrea vor ein paar Wochen mit dem Anliegen auf mich zukam, dass sie sich zwar bei uns sehr wohl fühlt, aber dennoch in ihrem Berufsleben noch einmal etwas neues ausprobieren möchte", sagt Vorstand Mathias Wygold, der in den vergangenen 20 Monaten wohl mit am engsten mit Andrea Loose in der Geschäfsstelle zusammenarbeite.

Dennoch sei man sich einig, dass die Beweggründe absolut nachvollziehbar seien und "wir Andrea für ihre neue Aufgabe nur das Allerbeste wünschen und hoffen, dass sie uns in der Zukunft vielleicht auf andere Art und Weise - mindestens aber als aktives Mitglied - erhalten bleiben wird." Der Übergang zu einer Nachfolge konnte indes aufgrund eines Glückfalls kaum besser geregelt werden. So kehrt mit Mira Hartwik eine Mitarbeiterin in die Geschäftsstelle zurück, die den Verein aufgrund ihrer Tätigkeit als Geschäftsführerin bis Ende März 2019 noch bestens kennt und nach ihrer Elternzeit bereits seit dem 01.11.2020 als Assistentin des Vorstandes wieder eingestiegen ist.

Im Namen des TVI danken wir Andrea Loose für 13 Jahre voller Engagement und Leidenschaft für "ihren" TVI, wünschen ihr alles erdenklich Gute für ihre berufliche und private Zukunft und begrüßen im gleichen Atemzug Mira Hartwik zurück beim TVI!

Icon Instagram
Icon Facebook