23. September 2020

Kreativität gefragt - TVI-Gerätturner bestreiten erste interne Team-Challenge

Kreativität gefragt - TVI-Gerätturner bestreiten erste interne Team-Challenge

Not macht erfinderisch. Da Corona die Austragung sämtlicher Turnwettlämpfe im Gerätturnen 2020 verhinderte, richtete die TVI-Abteilung kurzerhand die erste interne TVI-Team-Challenge aus - natürlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Richtlinien.

In einem Jahr ohne Wettkämpfe und einem Training unter Coronabedingungen sorgten die Trainer der TVI-LK-Gerätturnerinnen für eine kleine Abwechslung im Trainingsalltag: Es wurde die 1. TVI-Team-Challenge ausgetragen - selbstredend unter Einhaltung der derzeit gültigen Vorgaben aus der Corona-Schutzverordnung.

Neben dem Elementetraining standen in den vergangenen Wochen auch immer wieder verschiedene Grundlagenübungen bzw. -elemente im Fokus, für die in diesem Team-Wettbewerb nun gemeinsam Punkte gesammelt werden konnten. 3 Turnerinnen pro Team - 3 Schwierigkeitsstufen, die es möglichst zu erfüllen galt. Konnte eine Stufe nicht erfüllt werden, blieb der Punktegewinn dafür aus.

Die zufällig zusammengestellten Teams aus Oberliga-, Münsterlandliga- und Bezirksligaturnerinnen trafen taktische Absprachen, wer welche Schwierigkeitsstufe möglichst sicher erfüllen könnte. Es wurde sich kurz eingeturnt und die Anforderung erprobt, Absprachen angepasst und dann stellten sie sich den Augen der Trainer, die als Kampfrichter fungierten.

Die Teams unterstützen sich gegenseitig und gingen auch Risiko ein, was zumeist belohnt wurde. Teamübergreifend gab es Anfeuerungsrufe und Applaus, wenn es z.B. galt für die volle Punktzahl 5 Sekunden still im Handstand zu stehen, einen Salto vorwärts in die Punktlandung zu turnen, das Tau mit gehaltenen Beinen bis unter die Decke und wieder runter zu klettern oder die komplette Barrenübung der letzten Saison abzurufen. So manch eine Turnerin übertraf sich in diesem "anderen Training" selbst.

Die verletzten Turnerinnen bildeten ebenfalls ein Team und absolvierten mit großem Einsatz ihre individuelle Challenge im Rahmen dieses Events. Nach 10 Stationen folgte abschließend die Surprise-Challenge. Wer es schaffte, im Einbeinstand ein aufgestelltes Blatt Papier mit dem Mund aufzunehmen, sammelte zusätzliche Punkte für das Team.
Das Siegerteam wurde bei der abschließenden Siegerehrung mit einem Pokal geehrt.


Icon Instagram
Icon Facebook