22. Januar 2020

TVI-Schwimmer mit fünf Podesten in Meppen

TVI-Schwimmer mit fünf Podesten in Meppen

Vier Schwimmerinnen und Schwimmer des TVI machten sich auf den Weg zum Neujahrsschwimmen in Meppen. Dabei sprangen nicht weniger als fünf Podestplätze bei zwölf Starts heraus. Ein Bericht.

Am letzten Samstag, den 12. Januar, waren einige Schwimmer*innen des TV Ibbenbüren beim 30. Internationalen Neujahrsschwimmen in Meppen. Mit Leni Keller, Roman Heinz, Oskar Heinz und Omar Brockschmidt fuhr der TVI früh am Morgen zum Emsbad Meppen. Der Wettkampf fand auf der 25-Meter-Bahn statt. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl aus Westfalen und dem Emsland musste der Veranstalter den Wettkampf um die Disziplin 200 Meter Freistil kürzen. Somit konnten die Schwimmer*innen nur dreimal an den Start gehen.

Omar Brockschmidt startete als Erster über die 100 Meter Brust. Hier konnte er den 4. Platz in 1:20,92 Min. erreichen. Bei den 100 Metern Freistil sah es lange so aus, als könnte er unter einer Minute bleiben, doch am Ende stand 1:00,69 Min. auf der Uhr. Diese Zeit reichte für den 3. Platz. Über die 200 Meter Schmetterling ging Omar zum Schluss zum ersten Mal an den Start. Hier erreichte er das Ziel als Zweiter in der Zeit von 2:47,33 Min.

Leni Keller startete mit vielen Bestzeiten ins neue Jahr. So erreichte sie in ihrer Altersklasse, mit 19 Teilnehmerinnen über 100 Meter Brust einen guten 9. Platz mit einer Zeit von 1:49,06 Min. In der Disziplin 100 Meter Freistil erkämpfte sich Leni den 6. Platz mit einer Zeit von 1:31,87 Min.

Roman Heinz erzielte über die gleiche Strecke eine Zeit von 1:33,07 Min., wodurch er sich auf den 3. Platz in seiner Altersklasse schwamm. Über die 100 Meter Rücken erreichte Roman den 4. Platz. Sein Bruder Oskar Heinz kam mit drei Starts gleich dreimal auf das Treppchen. Über die 100 Meter Freistil sicherte sich Oskar den Sieg in 1:12,52 Min. Über die 100 Meter Rücken erreichte Oskar in 1:31,85 Min. den 2. Platz. Mit einer Zeit von 1:32,66 Min.  über die Strecke 100 Min. Schmetterling gelang ihm der 3. Platz.

Foto: Dennis Kubina.




Icon Instagram
Icon Facebook