20. November 2019

TVI holt 49 Medaillen bem Herbstschwimmfest

TVI holt 49 Medaillen bem Herbstschwimmfest

Beim 29. Herbstschwimmfest des TuS Velmede Bestwig holten die TVI-Schwimmer*innen starke 49 Medaillen. Kuriosum: Katharina Ahmann startete wegene eines Meldefehlers neun Mal und erschwamm neun Podestplätze.

Die TVI-Leistungsgruppe der Schwimmabteilung folgte mit elf Schwimmerinnen und Schwimmern der Einladung des befreundeten Vereins TuS Velmede Bestwig zum 29. Herbstschwimmfest und zweiten Master Schwimmfest nach Meschede (Sauerland). Für viele Schwimmer der Fachschaft Schwimmen im Kreis Steinfurt (FSS) ein vertrautes Terrain, da hier das jährliche Sommer-Trainingslager stattfindet. Hierbei unterstützt der TuS Velmede Bestwig dankenswerterweise die Nutzung der Hallen-/Freibäder. 13 Vereine kämpften um den Gruppensieg, den mit 414 Punkten der SSV Meschede errang, gefolgt vom TV Ibbenbüren (313 Punkte) und dem Lippstädter SV Teutonia 08 (260 P.)

Mit 49 Medaillen, davon 25 Mal Gold, 15 Mal Silber und 9 Mal Bronze und vielen persönlichen Bestzeiten konnte die TVI-Mannschaft sehr zufrieden sein! Sehr stark zeigten sich die Staffeln: Die 4x50m Freistil männlich gewannen Daniil Smolin, Christian Liedmeyer, Leo Berkemeyer und Omar Brockschmidt in 1:57,10 Minuten, ebenfalls die 4x50m Lagen mixed mit Leo Berkemeyer, Jessica Hölscher, Christian Liedmeyer und Omar Brockschmidt in 2:09,69 Minuten. Bronze erschwammen sich Natalie Menger, Xenia Hirschfeld, Jessica Hölscher und Johanna Lachmann in der 4x50m Freistil Staffel weiblich (2:18,24).

Erfolgreichste Schwimmerin der TVI-Mannschaft war Katharina Ahmann. Durch einen Meldefehler startete sie 9 Mal. Drei Starts davon erfolgten innerhalb 20 Minuten (50m + 100m Schmetterling und 50m Freistil). Mit 6 ersten, zwei zweiten Plätzen und einer Bronzemedaille bewies sie absolute Bestform!

Icon Instagram
Icon Facebook