10. Oktober 2019

TVI-Erfolge beim Kraulertag

TVI-Erfolge beim Kraulertag

Insgesamt 16 TVI-Schwimmerinnen und Schwimmer starteten beim diesjährigen Kraulertag in Emsdetten. Mit Omar Brockschmidt und Jan Schäfer gelang es zweien, ganz oben auf das Podest zu schwimmen. Auch weitere Topplatzierungen und Bestzeiten wurden erzielt.

Beim diesjährigen Kraulertag in Emsdetten war der TVI mit 16 Schwimmerinnen und Schwimmern am Start. Geschwommen wurde in den Disziplinen Rücken und Kraul auf den Strecken 50 Meter, 100 Meter und 200 Meter. Gewertet wurde eine Kombination aus mehreren Teilstrecken. Die geschwommen Zeiten wurden in DSV-Punkte umgewandelt und somit konnten die Platzierungen ermittelt werden. Die Jahrgänge 2011 und 2010 mussten jeweils die Kombination 50 Meter Freistil und 50 Meter Rücken schwimmen.

Im Jahrgang 2010/11 holte sich Jan Schäfer (Jg. 2010) den Titel. Robin Noah Dransfeld (Jg. 2011) erreichte mit neuen Bestzeiten den 5. Platz. Bei den Mädchen schwamm Julie Keller (Jg. 2011) in der Gesamtwertung auf den 6. Platz. Die Jahrgänge 2008/2009 und 2006/2007 mussten als Teilstrecken eine Kombination aus 1x50 Meter und 2x100 Meter schwimmen. Roman Heinz (Jg. 2008) gewann im Jahrgang 2008/09 den 3. Platz. Im gleichen Jahrgang erreichten bei den Mädchen Hannah Brockmann den 6., sowie Fay-Sophie Kittner mit starken Bestzeiten den 8.Platz. Oskar Heinz (Jg. 2006) erreichte in der Kombinationswertung Im Jahrgang 2006/07 einen erfolgreichen 2. Platz. Felix Otte (Jg. 2006) konnte mit seinem 6. Platz sehr zufrieden sein. Auch Angela Rausch (Jg. 2009), Erwin Wacker (Jg. 2009), Nico Greb (Jg. 2008) und Duy Anh Dong (Jg. 2005) überzeugten in den Einzelwertungen mit vielen neuen Bestzeiten.

Für die älteren Schwimmerinnen und Schwimmer bestand die Kombination aus 1x50 Meter, 1x100 Meter und 1x200 Meter – wobei mindestens eine Strecke in Freistil und Rücken geschwommen werden musste. Anne-Mari Wacker (Jg. 2004) erreichte im Jahrgang 2004/05 den großartigen 2. Platz. Die Alterswertung 2004/2005 gewann Omar Brockschmidt. Er konnte sich mit fast 400 Punkten Vorsprung den 1. Platz sichern. Für Johanna Lachmann reichten die geschwommenen 1055 Punkte zum 3. Platz im Jahrgang 2002/2003. Mit Laura Kolkmann ging eine Schwimmerin im Jahrgang 2001 und älter an den Start. Sie erreichte am Ende den 4. Platz.

Foto: Uwe Ewering.

Icon Instagram
Icon Facebook